medisign

Bewertung 2.5 /5
basierend auf 43 Bewertungen
Die Erfahrungen des Benutzers mit medisign ist nicht verifiziert
Düsseldorf
MwSt-IdNr.: Düsseldorf HRB 49655 Telefon: +49 211 5382230
Bewertung 2.5 /5
basierend auf 43 Bewertungen
Die Erfahrungen des Benutzers mit medisign ist nicht verifiziert

Erfahrungen mit medisign

5 Beobachter

Lesen Sie das Feedback von Kandidaten sowie ehemaligen und aktuellen medisign Mitarbeitern.

Sie können auch eine Rezension und Bewertung des Unternehmens hinzufügen und Fragen stellen, sowie die Gehälter bei diesem Unternehmen überprüfen.

Bewerten Sie das Unternehmen
Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen
Bewertung
2.5
43 insgesamt
37% von Menschen empfehlen dieses Unternehmen
5 Sterne
37% Bewertungen
4 Sterne
0% Bewertungen
3 Sterne
0% Bewertungen
2 Sterne
2% Bewertungen
1 Stern
60% Bewertungen
Anzahl der Besuche des Profils durch Mitarbeiter: 373

Was kostet der eHBA bei Medisign?

Alle
Positiv (15)
Neutral (5)
Negativ (25)
Neueste Bewertungen
Letzte Antworten
Der beliebteste
Beliebteste Bewertung
Die beliebteste Bewertung unter GoWork-Benutzern
D.B.
Datum des Ereignisses 2024-06-20
Benutzerbewertung:

Medisign ist ein rein auf Gewinn orientiertes Unternehmen. Jetzt, ein Jahr nach Schließung meiner Praxis musste ich für die eine Karte von Medisign nochmals bezahlen. Meine Kündigung im April 2023 haben sie nur für einen Ausweis angenommen ohne mich auf den 2. Vertrag hinzuweisen. Keinerlei gute Kommunikation.
Ausschöpfung aller finanziellen Möglichkeiten durch Medisiign. Heute würde ich einen anderen Anbieter nehmen.

Steffi

Haben Sie bereits alternative Anbieter in Betracht gezogen? Was haben Sie bei Ihren Recherchen herausgefunden?

Beliebteste Bewertung
Die beliebteste Bewertung unter GoWork-Benutzern
Psych_Detten
Datum des Ereignisses 2024-04-18
Benutzerbewertung:

Hier der Wortlaut meiner seit drei Wochen (!) unbeantworteten Beschwerde:

Sehr geehrte Damen und Herren,
da Sie bisher offenbar keine Antwort auf meine letzte eMail finden konnten, bitte ich Sie, diese hier mitsamt dem bisherigen eMail-Verlauf und den zugehörigen Telefon-Protokollen seit Dezember 2023 direkt an Ihren Vorstand weiterzuleiten.
Sehr geehrter Herr Flender, sehr geehrter Herr Schlögell,
am 16.11.2023 wurde der Auftrag für die  SMC-B Praxiskarte mit der Kartenseriennummer 80276002711611045770 ordnungsgemäß erteilt. Erst am 26.03.2024 konnte der nicht ordnungsgemäß ausgeführte Auftrag auf meine Intervention hin außerordentlich beendet werden. In der Zwischenzeit erfolgten etliche vergebliche Telefonate und eMail-Verkehr, man wurde vertröstet, Mitteilungen wurden nicht weitergeleitet, eine Abteilung wusste nicht was die andere tat, gemachte Zusagen wurden nicht eingehalten, alles lief ins Leere. Die ganze Farce gipfelte schließlich darin, dass die nach mehreren Aussagen Ihrer Mitarbeiter so nicht produzierbare Karte (nachdem nach Monaten des Nichtstuns Ihrer Firma eine Ersatzkarte bestellt werden musste) plötzlich doch noch produziert wurde und sogar in Rechnung gestellt wurde.
Es verfestigt sich bei mir der Eindruck wenig professionellen, unkoordinierten Handelns und nicht nachvollziehbarer Abläufe in Ihrem Unternehmen bei teils offenbar überforderten Mitarbeitern. Der durchaus erhebliche Aufwand an Mühe, Zeit und Nerven für meine Sekretärin war also vergeblich, so dass meine Praxis darüber hinaus (nachdem die Frist zum Kartenwechsel abgelaufen war) für zwei Wochen weder in der Lage war, neue Patientenkarten einzulesen noch Sprechstunden durchzuführen.
Bitte lassen Sie sich den Ablauf dieser höchst unerfreulichen Vorgänge zu Lasten meiner Sekretärin und der Praxis von Ihren Mitarbeitern schildern und nehmen anschließend dazu Stellung.
In Erwartung Ihrer hoffentlich aufschlussreichen Erklärung und einer angemessenen Kompensation verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
E. Lindner

An dieser Stelle erwarte ich natürlich das übliche „es tut uns sehr leid“ der Pressestelle; mal schauen, wie lange das dauert …

Anonym

Hallo,
Ich habe ähnliche Erfahrungen machen, müssen; eine angeblich nicht eingegangene Zahlung von 100 € für den Psychotherapeutenausweis; daraufhin vielfache Mahnungen der Firma, mein daraufhin erfolgter Widerspruch wurde nicht bearbeitet, ich erhielt eine Mail mit einer Ticketnummer und bitte um Geduld. Seitdem sind acht Wochen vergangen, ich entzog die Einzugsermächtigung, dies wurde nicht berücksichtigt und weiter abgebucht. vielfache Anrufe und E Mails zur Klärung. Bis jetzt verlief alles ins Leere. Eine Abteilung, wusste nicht was die andere macht. Ein zu viel von mir gezahlter Betrag für die SMC Karte wird mir seit drei Monaten nicht rückerstattet; . So laufe ich meinem Geld bis heute hinterher. Ein völlig unprofessionelles Verhalten auf der ganzen Ebene, und mir fehlt langsam das Vertrauen.
Welcher Anbieter für SMc und El . PT Ausweis ist zu empfehlen? Bin Elefant Kunde. Arbeitet noch eine weitere Firma mit Elefant zusammen? Bettina G. Psychologische Psychotherapeutin

Clara

Könnte genauer erklärt werden, welcher Prozess genau unprofessionell verlaufen ist? Gibt es dazu nähere Details?

Beliebteste Bewertung
Die beliebteste Bewertung unter GoWork-Benutzern
Kinder-u Jugendarzt vom Niederrhein
Datum des Ereignisses 2024-04-01
Benutzerbewertung:

Achtung bei Praxisabgabe:
Ich habe meine Praxis an eine Nachfolgerin übergeben und versucht meine Lizenz-Verträge zB für die SMC-B-Karte von Medisign, die noch über 1 Jahr gültig sind, an Sie übertragen zu lassen.
Das wurde von medisign abgelehnt:
Folge: meine Nachfolgerin musste schon Monate vor der Praxisübernahme eigene Lizenzgebühren bezahlen und medisign verlangt von mir bis 2025 weiterhin Gebühren, für eine Karte, die ich nicht mehr nutzen darf und kann.
medisign beruft sich auf Ihre AGB , in denen eine außerordentliche Kündigung bei "Praxisaufgabe" ausgeschlossen ist !!! (war mir bei der Linzenzverlängerung vor einigen Monaten nicht klar!)
Für mich ist das kundenunfreundliches Abkassieren.

Julie

Ihre Nachfolgerin ist dennoch wieder Kundin bei diesem Unternehmen geworden?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrter Kunde,

eine Übertragung des Praxisausweises an den Nachfolger ist nicht möglich, da dieser auf den Praxisinhaber personalisiert ausgestellt ist. Hier halten wir uns an die Vorgaben der Kartenherausgeber, in deren Auftrag wir die Ausweise produzieren (für Ihre Berufsgruppe sind das die Kassenärztlichen Vereinigungen, s. z.B. die entsprechende FAQ der KVB: https://www.kzvb.de/praxisfuehrung/digitalisierung/smc-b).

Praxisnachfolger müssen daher über ein neues Kundenkonto eine eigene SMC-B beantragen. Beachten Sie bitte, dass der alte Vertrag schriftlich gekündigt werden muss.

Unsere AGB sind auf https://www.medisign.de/startseite/agb/ jederzeit einsehbar. Bei der Beantragung Ihrer SMC-B hatten Sie bestätigt, dass Sie mit diesen einverstanden sind.

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Unternehmer!

Fangen Sie an, den Thread Ihres Unternehmens zu verwalten. Ihr Thread wurde besucht von:373 einzigartige Besucher

Weitere Informationen
Beliebteste Bewertung
Die beliebteste Bewertung unter GoWork-Benutzern
Dr. Manfred Hecking
Datum des Ereignisses 2023-09-18
Benutzerbewertung:

Ein in Österreich ausgebildeter, gebürtiger Deutscher mit Approbation aus Deutschland geht "zurück nach Bayern" zum Arbeiten; es herrscht hüben wie drüben Ärztemangel, und die Konditionen sind gut. Es besteht auch ein Wohnsitz in Österreich, für die Familie. Zunächst macht er Bekanntschaft mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns. Eine in Deutschland erworbene Approbation für Medizin wird in notarieller Beglaubigung aus Österreich dort nicht anerkannt, weil nur ein deutsches Amt in der Lage sei, die Urkunde adäquat anzuerkennen. Nur eine persönliche Vorsprache in München und Vorlage des Originaldokuments kann verhindern, dass ja zeitgerechte Arbeitsbeginn an der Dienststelle sich nicht verzögert.

An der Dienststelle selber, einer niedergelassenen Einrichtung für Dialysebehandlungen, bittet man den „neuen Chef“ dringendst einen Praxis-Ausweis zu beantragen, da das aufgrund der Kompliziertheit des Vorgangs bis dato hinaus geschoben wurde (man könnte auch anders formulieren: Aufgrund des beschriebenen Ärztemangels hatte bis dato niemand Zeit dafür gehabt). Auf diesem Weg macht er Bekanntschaft mit Medisign, einer formvollendeten Variante germanischer Bürokratie. Nach drei Anläufen und Mitarbeit von zwei langjährig an dieser Einrichtung tätigen Mitarbeiterinnen, alle Beide erfahren in Abrechnung–Formalitäten, gelingt die korrekte Beantragung des Praxis Ausweises. Der neue Chef, der zwischen Österreich und Deutschland hin und her pendelt schafft es sogar, an einer deutschen Postfiliale mittels Postident im Rahmen der Frist seine Identität überprüfen zu lassen. Auch der -im Vergleich zu deutschen Verhältnissen sehr einfach fixierbare- Termin beim österreichischen Einwohnermeldeamt, um eine Meldebestätigung beizubringen, die nicht älter als drei Monate sein darf, (aufgrund des besagten Wohnsitzes im Ausland), gelingt. Somit wird der Praxis-Karte stattgegeben (angekommen ist sie noch nicht).

In Zwischenzeit muss die gleiche Person auch einen elektronischer Heilberufe-Ausweis per Medisign beantragen, um u.a. den Patient*Innen ihre Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigungen ausstellen zu können. Also das gleiche Spiel noch einmal: Antrag, deutsche Postfiliale, österreichisches Einwohnermeldeamt... Allerdings wird dem Antrag diesmal nicht stattgegeben, da die Adresse des überall bekannten, seit Jahren gemeldeten, im Internet leicht auffindbaren Dialysezentrums nicht verifizierbar sei. Nach einem nicht ganz geglückten Telefonat mit einer bei Medisign tätigen Mitarbeiterin, wobei man sagen muss dass es nur etwas weniger als 10 Minuten Wartezeit in der Warteschleife waren, versteht der Antragsteller, dass auch eine Privatadresse angegeben werden kann in den elektronischen Heilberufs Ausweis versenden zu lassen. Antrags-Neueinreichung (diese kann aufgrund der Gesetzeslage natürlich nicht umgangen werden... FRAGE: Warum nicht?? - Konkret: Warum schickt Ihr's dann nicht einfach an die verifizierte Heimadresse??) , nochmalige Identifikation per Postident, nochmaliger Gang zum Einwohnermeldeamt, bin gespannt wie's bei diesem Mal ausgeht.

Vorschlag an Medisign: Nicht die Bürokratie noch schlimmer machen und sich hinter der Gesetzgebung verstecken. DAS genau tun Sie, meiner Meinung nach. Für die KV und die oben zu Anfang erwähnte Geschichte kann ja auch bei Medisgn niemand was, aber das Problem der Über-Bürokratisierung ist tatsächlich in Deutschland nochmals um ein Vielfaches schlimmer als in anderen Staaten (konkret: Österreich). Warum tun wir uns das gegenseitig an?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2023-10-09

Sehr geehrter Herr Dr. Hecking,
es tut uns sehr leid, dass sich die Beantragung Ihres Praxis- und Heilberufsausweises als so schwieirig erwiesen hat. Tatsächlich sind wir als ein nach eIDAS qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter in punkto Antragstellung an die Vorgaben und Spezifikationen der gematik und der Kartenherausgeber-Organisationen gebunden. So sind wir auch verpflichtet, vor Ausstellung des eHBA jeden Antrag nach festgelegten Regeln sorgfältig zu prüfen. Denn der Ausweis verfügt über die Funktion einer qualifizierten Signatur, d. h. sein Träger kann damit elektronische Signaturen erzeugen, die der handschriftlichen Unterschrift rechtlich gleichgestellt sind.
Mit besten Grüßen
Ihr medisign Team (Pressestelle)

J.W.
Datum des Ereignisses 2024-01-16

Es wäre vieles Einfacher wenn sich die Firma einen verlässlichen Callcenter leisten würde so dass Probleme geklärt werden könnten. Ist das zu viel verlangt? Ich kann der Unzufriedenheit nur zustimmen!

Dr. Mertin
Datum des Ereignisses 2024-06-20
Benutzerbewertung:

Frau Brinkmann war extrem geduldig, versiert, kompetent, nett und konnte am Ende mein dringliches Problem lösen.
Sie ist für jegliche Führungspositionen in der Firma geeignet, bzw. jeder Chef kann sich glücklich schätzen, so eine Mitarbeiter zu haben.

Kathrin

Waren Sie direkt im Büro in Düsseldorf oder alles wird per computer?? Danke im Voraus..

Kunde
Datum des Ereignisses 2024-05-28
Benutzerbewertung:

Die Mitarbeiter am Telefon (wenn man sie denn mal dran kriegt) sind frech, verstehen offensichtlich ihr eigenes Fach nicht. Auf eine pin, die mit der Post vor 2 Jahren nicht angekommen ist sowie auf alle anderen Schwierigkeiten gibt es nur einen Rat: "Neubestellung"; d.h. Streß, Zeit und Kosten. Eine soeben erteilte Neubestellung rückgängig machen wo man gerade mit denen noch am Telefon ist; d.h. vor 1 Minute, beherrschen sie nicht.
Man hat das Gefühl, die Mitarbeiter von medisign sehen ihre Kunden nur als Geldquelle und Personen, die man ärgern kann und will; oder aber dieser sog. Ärger ist von medisign so gewollt und unverrückbar.
Mein Rat: nicht empfehlenswert!

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-06-10

Sehr geehrter Kunde,

dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden sind, bedauern wir sehr. Uns würde interessieren, warum Sie uns erst nach 2 Jahren mitteilen, dass der PIN-Brief nicht angekommen ist?

Sofern Sie Ihren Ausweis noch nicht freigeschaltet haben, können wir Ihnen den zugehörigen Transport-PIN-Brief erneut per Einschreiben/Einwurf zusenden.

Bitte melden Sie sich bei uns unter Angabe Ihrer Kunden-/Antragsnummer. Nutzen Sie hierzu bitte das Kontaktformular unter: https://www.medisign.de/support/kundencenter/medisign-kunden/

Hinweis: Mit der Freischaltung werden die Zertifikate Ihres eHBA im Statusdienst veröffentlicht. Eine Reproduktion und erneute Zusendung des Transport-PIN-Briefs ist dann nicht mehr möglich.

In diesem Fall bleibt tatsächlich nur die Option, eine Ersatzkarte zu beantragen. Nähere Infos dazu finden Sie in unseren FAQ: https://www.medisign.de/support/haeufige-fragen/

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Chris

Welche Auswirkungen hat es, wenn der PIN-Brief nicht innerhalb einer bestimmten Frist nach Ausstellung gemeldet wird? Werden bei der Neuanforderung zusätzliche Gebühren erhoben?

Hub
Datum des Ereignisses 2024-04-25
Benutzerbewertung:

Trotz mehrfachem Versuch über Email, wurde der PIN zur SMC-B nicht verschickt. Keine Antwort erhalten!

Hannah

Ist die Kontaktaufnahme mit medisign Düsseldorf bei Ihnen häufiger schwierig oder ist das eher ein Einzelfall?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrte/r Frau/Herr Hub,
vielen Dank für Ihr Feedback. Zeitweise kam es zu einem enormen Aufkommen an Anfragen an unseren Kundenservice und dadurch bedauerlicherweise zu Wartezeiten. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Was die Ursache für die Verzögerung beim PIN-Versand ist, kann ich an dieser Stelle ohne Kenntnis Ihrer Kundennummer leider nicht nachvollziehen und Ihnen somit nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich doch unter Angabe Ihrer Kundennummer über unser Kontaktformular an uns:
https://www.medisign.de/kontaktformular

Beste Grüße
medisign Pressestelle

Oldadam
Datum des Ereignisses 2024-04-17
Benutzerbewertung:

Heute sehr gute telefonische Erreichbarkeit.
Bei meinen Fragen bezüglich Bestellung des Arztausweises wurde mir umfassend
geholfen- Der Server hatte fälschlicherweise eine erneute Bestellbestätigung versand.
Nettes Gespräch.

Gerrit

hallo,
Bedeutet es, dass manchmal die Erreichbarkeit per Telefon nicht korrekt ist? Wenn ja, gibt es besondere Tage?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrte/r Frau/Herr Oldadam,
herzlichen Dank für Ihr freundliches Feedback! Wir freuen uns, dass Sie mit unserem Service zufrieden waren und wir Ihnen weiterhelfen konnten.
Beste Grüße
medisign Pressestelle

Kundin
Datum des Ereignisses 2024-04-16
Benutzerbewertung:

Habe 2021 einen eHBA bei diesem Unternehmen bestellt und freigeschaltet, seitdem aber nicht genutzt und entsprechend leider das Passwort vergessen. Nun muss ich ihn dringend nutzen, zahle ja brav seit drei Jahren dafür und kann es nicht. Ein lösbares Problem, sollte man meinen. Nur erreiche ich niemanden in der Hotline bzw. der Anruf wird sofort automatisch beendet und ich solle später nochmal anrufen, wo sich das Spielchen wiederholt... Mehrere Anfragen über das Kontaktformular bekommen keine Resonanz. Was kann ich noch tun??!

Daniel

Hallo,
Haben Sie versucht, in die Struktur zu gehen? Was hat der Leiter gesagt?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrte Kundin,

zeitweise kam es zu einem enormen Aufkommen an Anfragen an unseren Kundenservice und dadurch bedauerlicherweise zu Wartezeiten. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Inzwischen ist unsere telefonische Hotline aber wieder deutlich besser erreichbar. Alternativ können Sie sich unter Angabe Ihrer Kundennummer über unser Kontaktformular an uns wenden: https://www.medisign.de/kontaktformular

Zu Ihrem Anliegen finden Sie zudem in unseren FAQ umfassende Informationen: Ihre persönliche Karten-PIN, die Sie ja selbst bei der Inbetriebnahme gesetzt hatten, können Sie nach dreimaliger Falscheingabe durch die Eingabe eines PUK (Personal Unblocking Key), den Sie ebenfalls im Transport-PIN-Brief finden, neu setzen.
Die persönliche Signatur-PIN kann durch den PUK entsperrt, jedoch nicht neu gesetzt werden.
Der PUK kann insgesamt nur zehnmal genutzt werden; die dreimalige Falscheingabe des PUK führt dazu, dass dieser unbrauchbar wird. Dann bleibt leider nur noch die Möglichkeit, eine Austausch- bzw. Ersatzkarte zu beantragen. Mehr hierzu finden Sie unter: https://www.medisign.de/faqhba

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

LeLe
Datum des Ereignisses 2024-04-04
Benutzerbewertung:

Super schnelle Auftragsabwicklung- herzlichen Dank.
Sehr freundliche Beratung am Telefon!

Melina

Können Sie etwas zur Preisgestaltung sagen? Empfanden Sie das Angebot als eher günstig?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrte/r Frau/Herr LeLe,
herzlichen Dank für Ihr freundliches Feedback! Wir freuen uns, dass Sie mit unserem Service zufrieden waren und wir Ihnen weiterhelfen konnten.
Beste Grüße
medisign Pressestelle

Tante Buuh
Angestellter
Datum des Ereignisses 2024-04-03
Benutzerbewertung:

Katastrophale Erreichbarkeit, null Komma null Hilfe , Kompliziertes Verfahren , wenn ich Null Sterne geben könnte würde ich es machen

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrte Frau Buuh,
dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren, bedauern wir sehr. Zeitweise kam es zu einem enormen Aufkommen an Anfragen an unseren Kundenservice und dadurch bedauerlicherweise zu Wartezeiten. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Inzwischen ist unsere telefonische Hotline aber wieder deutlich besser erreichbar.
Alternativ können Sie sich unter Angabe Ihrer Kundennummer über unser Kontaktformular an uns wenden:
https://www.medisign.de/kontaktformular
Was das Antragsverfahren betrifft, so sind wir hier an die Vorgaben der Kartenherausgeber-Organisationen gebunden. Als Vertrauensdiensteanbieter sind wir verpflichtet, vor der Ausstellung der Ausweise die Anträge und die Identität der Antragstellenden sorgfältig zu prüfen.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Allgemeinarztpraxis
Angestellter
Datum des Ereignisses 2024-03-20
Benutzerbewertung:

Ganz schlecht, kann ich nur von abraten.

Passwort funktionierte nicht bei SMB-C Karte, nur Neubestellung für 100 Euro möglich,
Ablauf der Neubestellung wird nicht erklärt
Leider kann ich nicht zum anderen Anbieter wechseln, da man 2 Jahre im Vertrag gefangen ist
starke Einschränkung durch mangelnden support bei der Arbeit und Abrechnung

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-05-15

Sehr geehrte/r Kunde/-in,

zu Ihrem Anliegen finden Sie in unseren FAQ umfassende Informationen: Das Sperr- und Kartenkennwort wurde von Ihnen selbst bei der Antragstellung festgelegt und lässt sich nach Produktion der Karte nicht mehr ändern; es ist nicht reproduzierbar. Das bedeutet, das Sie es nicht durch eine „Passwort-vergessen-Funktion“ wiederherstellen bzw. erneuern können. Sollten Sie es nicht mehr wissen, finden Sie einen Hinweis darauf in Ihrer Bestellbestätigung, die über das Antragsportal abrufbar ist.

Falls Sie sich auch trotz dieser Merkhilfe nicht mehr an Ihr Kennwort erinnern und dadurch Ihre SMC-B nicht freischalten können, müssen Sie leider eine neue Karte beantragen. Mit dem abgeschlossenen Austauschkarten-/Ersatzkartenantrag werden der Vertrag und die zweijährige Mindestvertragslaufzeit der Erstkarte beendet. Hier finden Sie ausführliche Infos: https://www.medisign.de/faqsmc-b

Beste Grüße
medisign Pressestelle

Christian

Gilt diese Regelung auch für Kunden mit speziellen Verträgen oder gibt es eventuell Ausnahmen bei bestimmten Bedingungen?

HeikeG
Datum des Ereignisses 2024-03-11
Benutzerbewertung:

Der Mitarbeiter war absolut anmaßend frech und strahlte für mich aus : „Egal wie schlecht wir unsere Dienstleistung erbringen, die Ärztekammer bezahlt, Ärzte müssen bezahlen, wir sind im Geschäft, Kunden, wozu freundlich sein, läuft doch…..widerlich, läuft einfach, Geld fließt….warum lassen wir uns das gefallen?

Ricardo

Ui, das klingt ja gar nicht gut. Haben Sie denn versucht mit ihnen ins Gespräch zu kommen, um das Problem zu lösen?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-03-18

Sehr geehrte Frau G.,
dass Sie eine negative Erfahrung mit einem unserer Kundenberater gemacht haben, tut uns sehr leid. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.
Ich habe Ihr Feedback selbstverständlich an unseren Kundenservice weitergeleitet. Da uns an einem guten Support sehr gelegen ist, würden wir Ihren Fall gerne aufarbeiten und bitten Sie herzlich, über unser Kontaktformular unter Angabe Ihrer Kundennummer Kontakt zu uns aufzunehmen: https://www.medisign.de/kontaktformular
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Ricardo

Konnten Sie über das Kontaktformular eine Einigung finden?

Soi
Datum des Ereignisses 2024-01-23
Benutzerbewertung:

Ich habe es geschafft online eine neue SMC B Karte zu bestellen. Jedenfalls sagte das der Computer. Aber jetzt höre ich seit ca 4 Wo nichts. Anrufen gelang nicht - nur Warteschleife. Das hat mich unsicher gemacht. Ist etwas nicht richtig gewesen? Wird die Karte produziert? Online ist es mir auch nicht gelungen, nachzufragen-was vermutlich an mir liegt. Da habe ich nur Möglichkeiten gefunden, die nicht auf meine Frage passten-.
Ich würde mir bessere Erreichbarkeit wünschen. Ich weiss, dass die Mitarbeiter sehr nett und immer hilfreich sind. Aber ich kann sie leider nicht erreichen.

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-03-18

Sehr geehrte/r Frau/Herr Soi,
aktuell kommt es zu einem enormen Aufkommen an Anfragen an unseren Kundenservice und dadurch bedauerlicherweise zu Wartezeiten. Dafür bitten wir um Entschuldigung.
Falls Ihre Karte inzwischen noch nicht eingetroffen sein sollte, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Kundennummer über unser Kontaktformular an uns:
https://www.medisign.de/kontaktformular
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

T

Wie lange dauert denn normalerweise der Versand der Karten?

Gynäkologin aus Bremen
Datum des Ereignisses 2024-03-01
Benutzerbewertung:

Ich habe Probleme mit dem E-Arzt, die ich noch nicht mal selbstverschuldet habe, und versuche seid vier Wochen per E-Mail und telefonisch mii der Firma medisign Kontakt aufzunehmen. Ich habe bisher nur eine automatisch erstellte Antwortmail bekommen. Den Kundensupport ist bodenlosschlecht bis nicht vorhanden. Ich kann nur von diesem Unternehmen abraten, aber kenne leider natürlich auch keine Alternative

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-03-18

Sehr geehrte Kundin,
aktuell kommt es zu einem enormen Aufkommen an Anfragen an unseren Kundenservice und dadurch bedauerlicherweise zu Wartezeiten. Dafür bitten wir um Entschuldigung.
Bitte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Kundennummer über unser Kontaktformular an uns:
https://www.medisign.de/kontaktformular
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Gerrit

Kann man den Kundendienst auch telefonisch erreichen?

Kai
Datum des Ereignisses 2024-03-01
Benutzerbewertung:

Guter Service, Frau Brinkmann sei Dank ,hat alles geklappt, schnell und kompetent.
Sehr netter Kontakt.

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-03-18

Sehr geehrter Herr Kai,
herzlichen Dank für Ihr positives Feedback, das ich gern an die Kollegin weiterleite. Wir freuen uns, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Konrad

Beraten sie auch telefonisch über die Einführung dieser elektronischen Rezepte usw.?

Jones
Datum des Ereignisses 2024-02-28
Benutzerbewertung:

Mega Gute Begeitung Sehr freundlich Viel Geduld

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-03-18

Sehr geehrte/r Frau/Herr Jones,
herzlichen Dank für Ihr positives Feedback, das ich gern an die Kolleg:innen aus dem Kundencenter weiterleite. Wir freuen uns, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Jonas

Besteht die Möglichkeit, mehr über die Sicherheitssysteme zu erfahren?

Dr.Peter Groos
Datum des Ereignisses 2024-02-27
Benutzerbewertung:

Mit Frau Brinkmann gelingt immer alles.Sie hat mein Herz erobert !

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-03-18

Sehr geehrter Herr Dr. Groos,
herzlichen Dank für Ihr positives Feedback, das ich gern an die Kollegin weiterleite. Wir freuen uns, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Elena

Was hat Frau Brinkmann denn so toll gemacht?

katz
Datum des Ereignisses 2024-02-07
Benutzerbewertung:

nicht erreichbar für normale probleme im bestellvorgang seit zwei wochen - smc-b karte für die arzt-praxis

T

Unternehmen oder Karte nicht verfügbar? Schreiben Sie nur über den Versand?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-09

Sehr geehrte/r Frau/Herr Katz,

derzeit ist das Aufkommen an telefonischen und schriftlichen Anfragen sehr hoch, so dass es leider zu Wartezeiten kommt. Wir bitten um Verständnis und Entschuldigung.
Da mir kein vollständiger Name vorliegt, kann ich Ihr Anliegen leider auch nicht weiterleiten. Bitte nutzen Sie doch unser Kontaktformular unter Angabe Ihrer Kundennummer:
https://www.medisign.de/support/kundencenter/medisign-kunden/
Vielleicht hilft Ihnen ja bereits unser Online-Informationsangebot weiter:
https://www.medisign.de/support/haeufige-fragen/
https://www.medisign.de/folgekarte
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

pat.
Datum des Ereignisses 2024-01-31
Benutzerbewertung:

ganz schlecht, kann ich nur von abraten,

mails werden nicth beantwortet, telefonische ist niemand erreichbar.
einmal jemanden erreicht: total unfreundlich. und aggressiv
bei technischen Fragen kein support
Knebelverträg von 2 Jahren
auf der Bestellseite keine Erklärung (wenn es um kompliziertere Fälle geht:
Passwort funktionierte nicht bei SMB-C Karte, nur Neubestellung für 100 Euro möglich,
Ablauf der Neubestellung wird nicht erklärt
Leider kann ich nicht zum anderen Anbieter wechseln, da man 2 Jahre im Vertrag gefangen ist
starke Einschränkung durch mangelnden support bei der Arbeit und Abrechnung
Kollegen machten ähnlich schlechte Erfahrungen

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-08

Sehr geehrte/r Kundin/Kunde,
dass Sie mit unserem Kundenservice nicht zufrieden sind, tut uns sehr leid, und für die derzeit schlechte Erreichbarkeit aufgrund eines enormen Aufkommens an Anfragen möchten wir uns entschuldigen.
Umfassende Hilfestellung bei der SMC-B-Antragstellung sowie bei der Bestellung einer Austausch-/Ersatzkarte finden Sie alternativ auch online in unseren FAQ (https://www.medisign.de/support/haeufige-fragen/praxisausweis-smc-b/) sowie hier: https://www.medisign.de/support/article/antragstellung-ihres-praxisausweises-smc-b/
Das Sperr- und Kartenkennwort hatten Sie selbst bei der Antragstellung gesetzt - mit dem deutlichen Hinweis, es nicht reproduzierbar ist. Das bedeutet, dass Sie es nicht durch eine „Passwort-vergessen-Funktion“ wiederherstellen bzw. erneuern können. Sollten Sie es nicht mehr wissen, finden Sie einen Hinweis darauf in Ihrer Bestell-Bestätigung, die über das Antragsportal abrufbar ist.
Falls Sie sich auch trotz dieser Merkhilfe nicht mehr an Ihr Kennwort erinnern und dadurch Ihre SMC-B nicht freischalten können, müssen Sie leider eine neue kostenpflichtige Karte beantragen. Mit dem abgeschlossenen Austausch-/Ersatzkartenantrag werden der Vertrag und die zweijährige Mindestvertragslaufzeit der Erstkarte beendet.

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Tamara

Wie kann man am schnellsten mit dem Kundendienst Kontakt aufnehmen?

Anonym

Weil ich genau die gleichen Erfahrungen gemacht habe!

Tamara

Welche spezifischen Dienstleistungen oder Produkte haben trotz der Herausforderungen deine Erwartungen erfüllt oder übertroffen?

logo
Datum des Ereignisses 2024-01-25
Benutzerbewertung:

Leider hab ich die gleichen schlechtenErfahrung gemacht- nie mehr Medisign! keinerlei Antwort auf Mailanfragen, wochenlang nichts, keine telefonische Erreichbarkeit obwohl extra darauf hingewiesen wird! Keine Möglichkeit eine nicht funktionierende Sperrnummer zum freischalten zu ersetzen- man muss eine neue Karte bestellen! Rechnungen kommen hingegen sofort und prompt.

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-08

Sehr geehrte/r Kundin/Kunde,
für die derzeit schlechte Erreichbarkeit aufgrund eines enormen Aufkommens an schriftlichen und telefonischen Anfragen möchten wir uns entschuldigen.
Das Kennwort für die Freischaltung Ihrer Karte hatten Sie selbst bei der Antragstellung gesetzt - mit dem deutlichen Hinweis, es nicht reproduzierbar ist. Das bedeutet, dass Sie es nicht durch eine „Passwort-vergessen-Funktion“ wiederherstellen bzw. erneuern können. Sollten Sie es nicht mehr wissen, finden Sie einen Hinweis darauf in Ihrer Bestell-Bestätigung (SMC-B) bzw. Antragskopie (eHBA).
Falls Sie sich auch trotz dieser Merkhilfe nicht mehr an Ihr Kennwort erinnern und dadurch Ihre Karte nicht freischalten können, müssen Sie leider eine neue kostenpflichtige Karte beantragen. Mit dem abgeschlossenen Austausch-/Ersatzkartenantrag werden der Vertrag und die zweijährige Mindestvertragslaufzeit der Erstkarte beendet.

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

johanna

Welche Schritte unternimmt medisign, um das Kundenservice-Erlebnis zu optimieren und die Wartezeiten bei Anfragen zu reduzieren, besonders in Zeiten hohen Aufkommens?

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-09

Sehr geehrte/r Kundin/Kunde,

derzeit sehen wir einem deutlich erhöhten Aufkommen an telefonischen und schriftlichen Anfragen entgegen, so dass es leider zu Wartezeiten kommt. Wir bitten hierfür um Verständnis und Entschuldigung.

Ich nehme an, Sie meinen das Sperr- und Kartenkennwort für die SMC-B? Dieses hatten Sie ja selbst bei der Antragstellung festgelegt. Anders als das Kennwort für das medisign Kundenkonto lässt sich das Sperr- und Kartenkennwort nach der Produktion der Karte nicht mehr ändern; es ist nicht reproduzierbar. Das bedeutet, das Sie es nicht durch eine „Passwort-vergessen-Funktion“ wiederherstellen bzw. erneuern können.

Sollten Sie es vergessen oder mit Ihrem Kennwort für das Kundenportal verwechselt haben, finden Sie einen Hinweis darauf in Ihrer Bestellbestätigung, die über das Antragsportal abrufbar ist.

Falls Sie sich auch trotz dieser Merkhilfe nicht mehr an Ihr Kennwort erinnern und dadurch Ihre SMC-B nicht freischalten können, müssen Sie leider eine neue Karte (Austauschkarte) beantragen. Bitte denken Sie daran, die nicht mehr freischaltbare Karte zu kündigen.

Mit dem abgeschlossenen Austauschkartenantrag werden der Vertrag und die zweijährige Mindestvertragslaufzeit der Erstkarte beendet. Genauere Infos zum Vorgehen finden Sie in unserem FAQ: https://www.medisign.de/faqsmc-b

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Burg
Datum des Ereignisses 2024-01-23
Benutzerbewertung:

Katastrophe
Telefonische Erreichbarkeit geht gegen Null
Ständig nur der Hinweis, man solle zu einem späteren Zeitpunkt anrufen.
Login funktioniert nicht mehr, dazu angeforderte Mails helfen nicht weiter.
Mitarbeiterin am Telefon unfreundlich und legt auf, wenn man das Problem nicht schnell genug am Rechner löst. Tipp der Mitarbeiterin: "Machen Sie ein neues Passwort,aber kein kompliziertes sondern nur ein normales Wort mit einer Zahl am Ende. Sonst ist das System überfordert." Genau, es geht hier ja auch nicht um sensible Daten. Hoffentlich gibt es bessere Anbieter.
Nur die Rechnung kommt regelmäßig

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-09

Sehr geehrte/r Frau/Herr Burg,
dass Sie mir unserem Kundenservice nicht zufrieden waren, bedauern wir sehr. Ihre Kritik habe ich an unser Kundencenter weitergeleitet.
Das Kennwort für Ihr Kundenkonto können Sie selbst wählen; bitte beachten Sie dabei die folgenden Vorgaben: Die Mindestlänge beträgt 10 Zeichen. Sorgen Sie für Komplexität, indem Sie Klein- und Großbuchstaben, Ziffern oder Sonderzeichen verwenden.
Unser System ist ganz sicher nicht mit sicheren Kennwörtern überfordert. Vielmehr kommt es leider häufig vor, dass selbst gesetzte Freischaltkennwörter vergessen werden. Beim Kennwort für das Kundenkonto ist dies aber nicht der Fall. Dieses können Sie mit der "Passwort vergessen"-Funktion neu setzen.
Nähere Informationen dazu finden Sie im folgenden Beitrag: https://www.medisign.de/support/article/so-melden-sie-sich-im-medisign-kundenkonto-an/
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Kinderarzt
Datum des Ereignisses 2024-01-18
Benutzerbewertung:

Die Firma ist nicht zu erreichen, keinerlei Service

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-09

Sehr geehrter Kinderarzt,
derzeit kommt es aufgrund eines erhöhten Aufkommens an telefonischen und schriftlichen Anfragen tatsächlich zu Wartezeiten. Hierfür bitten wir um Entschuldigung.
Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich viele Anliegen über das Informationsangebot auf unserer Website klären lassen, z. B. unsere FAQ: https://www.medisign.de/support/haeufige-fragen/
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

M.H.
Datum des Ereignisses 2024-01-12
Benutzerbewertung:

Sehr geehrte medisigner,

auch ich habe leider große Probleme. Die SMC-B Karte kam sehr schnell aber die PIN trifft nicht ein. Die Telematik wird am Montag abgeschaltet, sollte die PIN nicht noch eintreffen. Telefonisch sind sie nicht erreichbar und auf die Emails antworten Sie nicht.
Wir brauchen nur noch die PIN?!
BITTE verweisen sie mich nicht, wie in den Beiträgen zuvor, an das Kundencenter über das Kontaktformular, sondern nennen sie mir eine Email-Adresse, die zu einem Rückruf führt.
Meine Kundennummer 4047808.

Heike
Datum des Ereignisses 2024-01-13
Benutzerbewertung:

Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht. Beim Versuch, die SMCB Karte zu verlängern, kam es zur Verwechslung mit dem Heilberufeausweis.Die Frist für die KV Abrechnung ist abgelaufen, die Fristverlängerung läuft aus, schlimmstenfallsentstehen 2500, euro Gebuehren. Ich erreiche seit einer Woche weder unter Telefon noch den Hotline Support jemanden. Für die VDA Identifizierung war ich dreimal vergeblich an Poststellen und in der Klinik. Ich komme zu keiner Lösung, erreiche niemanden. Jetzt muss ich am Montag zur KV fahren, ca. 110 km, um die VDA Identität zu erhalten. Verdienstausfall plus halber Arbeitstag. Selbständige Psychotherapeutin.

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-01-17

Sehr geehrte Frau Heike,
eine SMC-B lässt sich nicht verlängern. Nach Ablauf der technischen Laufzeit (nach 5 Jahren) muss eine Folgekarte beantragt werden. Darüber informieren wir unsere Kund:innen 3 Monate vor Ablauf der Erstkarte per Mail. Darin ist ein Antragslink zu finden, der direkt in den Folgekartenantrag leitet. Insofen ist eine Verwechslung mit einem eHBA nur schwer vorstellbar.
Dass es bei Ihnen zu Problemen gekommen ist, tut uns sehr leid. Um zu klären, was genau passiert ist, würde ich Ihr Anliegen gern an unser Kundencenter weiterleiten. Ohne Kenntnis Ihres Namens und Ihrer Kundennummer ist das jedoch nicht möglich. Bitte senden Sie uns diese Angaben aus Datenschutzgründen nicht öffentlich via gowork.de, sondern über unser Kontaktformular:
https://www.medisign.de/support/kundencenter/medisign-kunden/
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

AG
Datum des Ereignisses 2024-01-12
Benutzerbewertung:

Vergessen Sie mit dieser Firma zu arbeiten. Ich habe eine Stunde angerufen und keine antwortet. Meine E-Arztausweis habe ich nach viel Mühe mit anderem Firma machen lassen

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-09

Sehr geehrte/r Herr/Frau AG,
derzeit kommt es zu einem erhöhten Aufkommen an telefonischen, teils sehr zeitintensiven Anfragen und in der Folge leider auch zu Wartenzeiten. Dafür bitten wir um Verständnis und Entschuldigung.
Unsere Erfahrung zeigt, dass sich viele Anliegen bereits mit Hilfe unserer FAQ, die jederzeit online zur Verfügung stehen, klären lassen.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Mario

Könnten Sie Beispiele für häufige Anliegen nennen, die erfolgreich durch die Nutzung Ihrer FAQ-Seite geklärt wurden?

Fröhlich
Datum des Ereignisses 2024-01-12
Benutzerbewertung:

Ich wurde heute von Frau Brinkmann im Kundenservice begleitet und bin äußerst zufrieden. Sie ist nicht nur sehr verständnisvoll für die aktuell sehr weit verbreiteten technischen Probleme in den Praxen sondern auch äußerst kompetent und hilfsbereit und konnte mein Problem, das ausschließlich bei mir lag, in kürzester Zeit mit mir lesen. Frau Brinkmann, vielen Dank Ihnen noch einmal dafür!

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-02-09

Sehr geeerte/r Frau/Herr Fröhlich,
herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung, die ich gern an die Kollegin weiterleite.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Rebecca

Würden Sie medisign anderen empfehlen, basierend auf Ihren Erfahrungen, und was würden Sie potenziellen neuen Kunden über das Unternehmen sagen?

Dolce Nera
Datum des Ereignisses 2024-01-05
Benutzerbewertung:

Einfach schlecht!Lange Wartezeit beim Telefonieren.Man muss sich nachher keine Mühe mehr geben.Geht doch keiner ran.
E-Mail geschrieben.Keine Rückmeldung.Keine Kommunikation.
Ich kann wegen diese blöde SMCB-Karte meine TI nicht installieren können.
Zeitverlust,Geldverlust,Nervenverlust wegen so einem Verein.
Ich empfehle keiner bei Medisign was machen zu lassen.!!!!!

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-01-11

Sehr geehrte/r Frau/Herr Nera,
für die aktuell schlechte Erreichbarkeit möchten wir uns herzlich entschuldigen: Derzeit ist das Aufkommen an Anrufen und schriftlichen Anfragen stark erhöht; hinzu kam eine Krankheitswelle im Unternehmen rund um den Jahreswechsel, so dass zu längeren Bearbeitungszeiten kommt. Wir bitten um Verständnis.
Ohne Kenntnis Ihres Namens oder Ihrer Kundennummer kann ich Ihr Anliegen leider auch nicht an die Kolleg:innen aus dem Kundencenter weiterleiten.
Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Zwischenzeit hier: www.medisign.de/faq
Möglicherweise lässt sich Ihr Anliegen ja bereits darüber klären.

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Sternberg
Datum des Ereignisses 2023-12-20
Benutzerbewertung:

Leider muss ich dies Firma als absolut kundenunfreundlich bezeichnen. Zum einen läuft selten etwas glatt, zum anderen ist die Kundenbetreuung überhaupt nicht erreichbar. Weder auf zahlreiche Mails an unterschiedliche Adresseb wird geantwortet und unter der angegebenen Telefonnummer kommt eintweder gleich ein Besetztzeichen oder eine Bandansage, dass leider alle Mitarbeiter im Gespräch seien und man später unrufen soll. Man bucht einfach lustig etwas von meinem Konto ab, obwohl ich die Ware gar nicht bestellt, aber auch nicht bekommen habe und auch zuvor bereits mehrfach gemailt habe, dass ich die Ware nicht will, weil ich sie nicht gebrauchen kann und auch nicht bestellt habe. Aber keine Reaktion.

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2024-01-11

Sehr geehrter Herr Sternberg,
wir bitten um Entschuldigung für die aktuell schlechte Erreichbarkeit: Derzeit ist das Aufkommen an Anrufen und schriftlichen Anfragen stark erhöht; hinzu kam eine größere Krankheitswelle im Unternehmen ab Mitte Dezember, so dass zu längeren Bearbeitungszeiten kommt. Wir bitten um Verständnis.
Ohne Kenntnis Ihres kompletten Namens oder Ihrer Kundennummer kann ich Ihr Anliegen leider auch nicht an die Kolleg:innen aus dem Kundencenter weiterleiten, sondern nur auf unser Kontaktformular verweisen: https://www.medisign.de/support/kundencenter/
Grundsätzlich lässt sich sagen, dass medisign keine Rechnungen stellt und keine Abbuchungen tätigt, wenn kein Vertrag mit dem Kunden vorliegt und nicht in das Lastschriftverfahren eingewilligt wurde. Nähere Informationen finden Sie in unserem AGB sowie in unseren FAQ:
https://www.medisign.de/startseite/agb/
https://www.medisign.de/faq
Möglicherweise lässt sich Ihr Anliegen ja bereits darüber klären.

Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)

Martina
Datum des Ereignisses 2023-11-07
Benutzerbewertung:

Sehr gute Hilfe , ausgesprochen beruhigend und kompetent!!!!!!!!!!!!! super , gerne mehr davon. Ausgezeichnete Hilfe von Frau Brinkmann!!!!!!!!!!!!

medisign Pressestelle
Datum des Ereignisses 2023-12-07

Sehr geehrte Frau Martina,
herzlichen Danke für Ihr positives Feedback, das ich gern an die Kollegin weiterleite. Schön, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.
Beste Grüße
Ihr medisign Team (Pressestelle)


Was möchten Sie über medisign wissen?