Bewertungen von Unternehmen in München

München Arbeitgeberbewertungen

Mein Name ist Armin, und im Nachhinein betrachtet bin ich überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben – und das aus gutem Grund. Da ich bereits seit einigen Jahren auf dieser Welt verweile und schon einiges erlebt habe, halte ich Masters of Marketing für das Beste, was ich im Bereich der Weiterbildung gefunden habe. Hier werden Dozenten bereitgestellt, die bereits erfolgreich in renommierten Unternehmen als erfahrene Online-Marketing-Experten tätig waren. Sie bringen einen Schatz an Fachkenntnissen mit, den sie nicht nur besitzen, sondern auch gerne teilen und vermitteln können. 😊 Für mich bedeutet dies eine Weiterbildung von außergewöhnlicher Qualität. Ein besonderer Dank geht an das Team von Masters of Marketing – ihr seid wirklich herausragend! 😊😊😊

Leute kommen und gehen. Nichts besonderes.

Die können es nicht. Völlig unzureichenden Reinigungsleistungen.

Halten nicht an Vereinbarungen. Vor Autoverkauf wurde eins vereinbart, danach wurden alle Vereinbarungen vergessen. Also Kunde ist nur vor Kauf ein Kunde, danach ist nicht gebrauchtes Material.

weil sie gefakt ist, das hat nichts mit SWB zu tun!

Sehr zügiger und hochprofessioneller Vermittlungsprozess, kann ich nur empfehlen!

Die kostenlose Version erfüllt ihren Zweck. Deshalb zwei Sterne… Die Bezahlversion bietet keine Vorteile und ist das Geld nicht wert. Kundensupport ist nicht sehr behilflich und keinesfalls kulant. Nach dem ersten Eindruck der Bezahlversion habe ich mich dagegen entschieden und wollte von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Das wurde vehement abgewiesen, da ich einen kleinen Datensatz reingeladen habe, um die Funktionalität zu testen. Lohnt nicht kann ich nur sagen.

Ungefragt angeschrieben worden! Unmöglich, frech und dreist und unglaubwürdig ohne ende

Am 8.Oktober haben wir unverzüglich einen Wasserschaden aufgrund eines Risses der Wasserleitung im Mauerwerk VOR Wasseruhr gemeldet. Wasserwerk hat Sonntags noch den Schaden repariert!! Ganzer Wohnkeller (70qm) ist mehr oder minder betroffen. Der beautragte Leckfinder hat weitere Schadensquellen ausgeschlossen und neutralen Gutachter angefordert. Dieser hat alles begutachtet und Zeitwert dokumentiert. Auch beim Heizraum Stand 74, teilweise Fliesen kaputt, Putz auch nicht überall ok, hat er aufgrund unsere Einwandes (ist doch alt) gesagt. Der Schaden muss auch behoben werden. Da wir noch die Küche und einige große Möbel im Wohnkeller hatten, sollte AHS Abbau, Einlagerung und Trocknung einleiten (lt. Gutachten) es kamen 2 Herren seitens AHS, begutachten den Gebäudeschaden, Möbel waren uninteressant. Sagten benötigen einen Projektleiter, da Schaden über best. Wert läge und sie würden eigenes Gutachten schreiben. Das war Ende November/ Anfang Dezember. Im Februar/ März kam Projektleiterin, 1 Dame, die Fotos machte und wieder der Herr, der das Gutachten für AHS schrieb. Diese Gutachten würde Kunde generell nicht ausgehändigt werden, weil Inhalte enthalten wären, die Kunden nichts angehen würden (Wortlaut von AHS beauftragten Handwerker der Gutachten schrieb) Erst in diesem Gespräch wurde denen klar, dass sie nicht den ganzen Auftrag erhalten würde. Heizungsraum, die Quelle des Schadens sollte in Schadensbehebung berücksichtigt werden (bis dahin war es eine zähe Diskussion). Wir stellten AHS auch das Gutachten des neutralen Gutachters zur Verfügung, damit sie die Beurteilung des Heizungsraumes durch Gutachter in Händen hatten . Von Projektleiterin gewünscht, haben wir Installateur für Abbau 5 Heizkörper und Wc Schüssel beauftragt, da AHS keinen zur Verfügung hätte und die Dinge eingelagert werden sollten. Ordnungsgemäß haben wir Termine und Srand mitgeteilt, seitens Projektleiterin keinerlei Antwort. Spedition wurde von AHS beauftragt, und die haben wirklich einen guten Eindruck hinterlassen. Auf den Gutachter für defekte Möbel, welche Projektleiterin beauftragen wollte, warten wir weiterhin. Am 8.4 nun (7 Monate nasse Böden, Schimmel breitete sich dadurch aus (gelüftet wurde, Außenisolation Kellerwand auch vorhanden!!) kam dann die Trocknungsfirma. Der Heizungsraum galt plötzlich als alter Schaden (da stand 5 cm Wasser beim besagten Wasserschaden!!), Putz Sockelbereich abgeblättert, Wasser kam weiterhin über Fugen hoch. Bilder hiervon lagen bereits vor Termin neutralem Gutachter vor!!. Die Handwerker haben Fliesen entfernt, um Bohrungen durchzuführen. Der befallene Putz sollte bis zur Hälfte der Wand abgeklopft werden,xso wurde es uns in jedem Gespräch von alken Personen, die hier bisland sichcalles angeschaut hatten, avisiert. Und halt da, wo noch Schimmelbefall vorläge. Die Ausführung bestand jedoch darin, dass nur teilweise abgekratzt und mit Schimmelmittel behandelt wurde. Die Sockel wurden entfernt und entsorgt. Der grüne Schimmel der in 1 Ecke und oberhalb 1 Fensters durch die lange Wartezeit entstand, wurde nur mit Schimmelmittel behandelt (es stank wie Clor). Die Wasserränder wurden trotz Avisierung ab zukllopfen, nicht entfernt. Bei der Fliesenentfernung wurde 2 weitere Fliesen beschädigt, trotzdem sage ich, die haben gemäß schriftlichen Auftrag AHS gearbeitet. Leider entsprach es nicht der damaligen Absprache. Da die Dokumentation der Bestandsaufnahme und Absprachen nicht dem Kunden zur Verfügung gestellt wurde, kann der Kunde inhaltlichen Fehlern nicht bemängeln. Ich fürchte auch hier, dass dies eine standardisierte Vorgehensweise seitens AHS ist. Wobei bei Handwerkern üblich, gibt es eine Auftragsbestätigung um dem Kunden die Chance zu geben, vorab den Auftrag noch korrigieren zu lassen. Somit ist diese Vorgehensweise seitens AHS auch fragwürdig. Die Projektleiterin war am Stichtag in Urlaub und es gab auch keine Stellvertretung. Was mich wundert, der Heizraum wird beim Zeitwert mit Betrag aufgeführt, damit man diesen Betrag von der Versicherung des Wasserwerkes zurück fordern kann, nur wenn der Heizraum bei der Schadensbearbeitung ausgeschlossen wird, da angeblich Altschäden, ist diese Vorgehensweise echt verwunderlich. Auch ist es erstaunlich die Beurteilung eines neutrales Gutachters mit eigenem Gutachten zu widerlegen (Wortlaut: Wir machen unser eigenes Gutachten. Das vom Gutachter ist uninteressant) Bilder, Absprachen werden nicht dem Kunden übermittelt. Die ganze Arbeitsweise kann man nicht als Kundenbetreuung definieren. Im Grunde kommt es einem vor, dass der Kunde als Störfaktor angesehen wird und das AHS eigentlich kein Interesse an diesem Projekt nach Bekanntwerden ihrer Aufgaben noch hatte. Ich bin kein Jurist, aber einiges ist m.E. wirklich erstaunlich. Ach ja. Leckfinder und Gutachter haben eine Schimmelwand für nötig empfunden. Erst auf meine Bitte beim Abriss des modrigen Laminats, Vinylplatten etc., welches mir als Asthmatiker nicht gut bekommen ist, wurde eine dünne Malerfolie leicht über der offenen Kellertreppe (es gibt keine geschlossenen Etagen) gespannt. Ich bin gespannt was mein Lungenfacharzt zu 7 Monate im Schimmelverseuchten Keller mit offenen Etagen sagt. Auch bin ich gespannt, ob es wirklich reicht, viel Schimmel hinter Heizungsfühler, Erdung an Wand und über Kellerfenster mit diesem Mittel zu entfernen. Vor allem wenn widerholt durch mehreren Fachleuten das Abklopfen der geschädigten Wände hervorgehoben wurde. Dieses Mittel hab ich übrigens auch beim Luftholen auf meinen Bronchien gespürt. Der Trocknungsprozess an sich, sieht fachmännisch aus. Auch über die Handwerker kann man nicht meckern, sie haben exakt nach Vorgabe gearbeitet!!! Der Allianz war es übrigens auch egal, als der Schimmel durch die lange Wartezeit blühte und wir um Hilfe baten mit Hinweis, dass ich Asthmatiker bin!! Man kann sich gut hinter automatisierten Workflows verstecken.

Mein Bruder ist in Obhut von Fr. Manigoda, wir hatten nie Stress mit ihr, im Gegenteil. Sie hat geschaut, dass alles funktioniert, wie es uns passt.

Achtung Finger weg!!! Günstige Versicherung solange man keinen Schaden hat. Die Versicherung setzt Schadenregulierer ein und reagiert nicht. Hatte einen Wasserschaden im November 23. laut Versicherung habe ich bis heute keine Freigabe zur Trocknung. Nun sitze ich auf den Kosten und ein Anwalt kann mir auch nicht helfen. Einen Stern muss leider geben weil sonst keine Bewertung geschrieben werden kann Also Finger weg, dann wird alles gut…

Sehr Netter Kontakt und eine super Schnelle Bearbeitung. Sehr zu empfehlen.