Bewertungen von Unternehmen in der Ausbildung -Branche in Deutschland

Bewertungen über Arbeitgeber Ausbildung

ACHTUNG! Ich warne vor der Astra Versicherung AG und AstraDirect Schließfächer GmbH. Diese Firmen gehören zusammen und sie haben es faustdick hinter den Ohren! Es ist ein einziges Lügen- und Betrügerkonstrukt mit gefälschten Zahlen, gefälschten Bewertungen und gekauften Abonnenten. Aus den Verträgen kommt man nur raus, wenn man einen guten Anwalt hat. Wer sich beschwert, wird beleidigt, bedroht, eingeschüchtert, verleumdet und heimlich mit Detektiven überwacht. Lass die Finger von dieser Firma und erspar dir viel Ärger und Anwaltskosten! Lies mehr darüber bei Telegram: t.me/astraversicherung und t.me/schliessfachinfo

Leider dauert es zeitlich sehr lange bis man einen Termin kriegt für die Praxisfahrten. Es zieht sich in die Länge. Das ist schade

ja die Adresse ist aktuell

Super Tennisschule. Qualifizierte Trainer. Einfach nur empfehlenswert!

Ja ich habe am Beruflichen Training teilgenommen, befinde mich jetzt im Abschlusspraktikum bei meinem zukünftigen Arbeitgeber, die Betreuung war sehr gut, ich habe mich niemals alleine gefühlt

suchen arbait!!

Nice colleagues, but rather average or below average pay for administrative staff, overpay for teaching staff. Excessive focus on parents' wishes. Board of Directors run by parents which leads to micromanagement in parts of the organisation. Weak leadership team.

Und hier haben wir einen Spezialisten: Erstmal das Coaching auf übelsten Druck verkaufen und natürlich den Coachee gleich ins Coaching einspannen. Wenn es dann mal zeitlich nicht klappt, was im Business immer passieren kann, verfällt halt der Supportzeitraum. Und ohne Support ist so ein Coaching nahezu wertlos. Jedenfalls konnte ich nicht sofort das Coaching starten (private, familiäre Gründe) und bat nach ein paar Monaten, mich in den Anfang zu setzen. Das wurde sofort abgelehnt und auf Kulanz 1 Monat Support gewährt. Ein Witz womöglich! Jedenfalls habe ich E-Mails hin und her geschrieben, telefoniert, gewartet - nichts. Außer, dass man mit ein Upsale verkaufen wollte! Unfassbar! Erst das Vertrauen zerstören und dann etwas höherpreisiges verkaufen wollen? Wie wäre es denn, mal überhaupt Vertrauen aufzubauen? Vorher wollte ich das Coaching noch machen, jetzt leite ich rechtliche Schritte ein. Denn für mich sieht das nach Betrug aus. Leider nicht empfehlenswert, dieses Unternehmen! Schade, dabei wäre die Lösung so einfach gewesen!

hatte heute nacht albträume wegen dem kerl, war in seinem keller gefangen und immer wenn ich eine frage falsch beantwortet hab wurde ich rumgeschleudert. Meine halbe familie war ebenso gefangen, so auch mein Hund.

Liebes Camino-Team und lieber Herr Hübner, als Mutter von vier Kindern mchte ich allen Eltern für die die Kindergartenzeit Ihres Kindes naht, Camino von ganzem Herzen empfehlen. Hier wird Pädagogik mit viel Herz, liebevollem Einfühlungsvermögen und wundervoller Individualität gelebt. Die Kinder werden so gesehen, wie sie sind. Sie werden nicht geformt, sondern mit Spaß für das Lernen begeistert. Kneipp ist nur eine der Besonderheiten, Kinder auch körperlich gesund zu halten. Die Kinder lernen auf ganz schöne Weise sozialen Umgang, leben Freundschaften und haben in ihren Erziehern "große Freunde". Freunde, zu denen die Kinder begeistert rennen um ihnen etwas gerade Erlebtes zu erzählen. Freunde, die den Kindern einen festen und damit wichtigen, geborgenen Rahmen geben. Camino ist meine klare Empfehlung an alle Eltern, die es sich wünschen, dass Ihre Kinder nicht nur betreut werden, sondern einfach glücklich sind. Lieben Dank an Euch alle, Eure Annette Tunn

Es wurde einfach der schwimmkurs der 3 Monate vorher gebucht wurde abgesagt. Ich hoffe mein Geld gibt es zurück leider ist es nicht möglich Kontakt aufzunehmen

Das BfW Hamm ist wirklich wie ein großes Kasperletheater. Man wird, bevor man sich für eine Umschulung entschieden hat, überhaupt nicht richtig aufgeklärt. Erst wenn die Umschulung bereits begonnen hat, wird einem gesagt, dass das quasi nur eine "Zusatzqualifikation" ist, aber man kann angeblich mit der Umschulung in mehreren Bereichen arbeiten, was gelogen ist! Die sogenannten "Dozenten" können ihr Wissen absolut nicht vermitteln, wenn sie überhaupt einen Ausbilderschein haben, meist haben sie selber nur eine Ausbildung gemacht. Man bekommt Skripte ausgeteilt, das wird kurz besprochen, anstreichen was wichtig ist, wenn Fragen aufkommen wird einem oft nur gesagt "Googlen sie mal..." Die Dozenten können sich nicht richtig ausdrücken, mit pausenlosen Lückenfüllern wie: Ne, Genau, Ähm/Äh...(mehrmals während eines einzigen Satzes) so das man gar nicht mehr folgen kann oder ganz aus der Bahn geworfen wird, mit 20 Beispielen für ein kleines Thema und 20x gefragt werden "hat jmd noch etwas zu ergänzen?" Obwohl schon alles gesagt wurde. Rehateilnehmer werden offen bevorzugt und viele Dozenten ergreifen Partei (klar Rehateilnehmer bringen das meiste Geld ein, noch besser wenn sie ein Internatszimmer haben). Viele von diesen Teilnehmern haben schlimme psychische Probleme, haben einen totalen Kontrollverlust, dürfen andere Nicht- Rehateilnehmer, anbrüllen und beleidigen ohne das sie irgendwelche Konsequenzen zu erwarten haben. Rehateilnehmer, werden in ihrem Wahn sogar noch bestärkt und unterstützt, die Meinungen der Nicht-Rehateilnehmer, zählt gar nicht. In Gesprächen heißt es ich "glaube ihnen und ich glaube den anderen". Dabei gab es vorher kein Gespräch, in dem man seinen Standpunkt und seine Meinung hätte äußern können. Wie ein ehrlicher Dozent mal sagte, als Teilnehmer vom Arbeitsamt (Nicht Reha) zählt man hier nicht, weil sie mit den Rehateilnehmer das meiste Geld machen. Selbst über "Mobbing" wird hinweggesehen, was im BfW schon an der Tagesordnung steht! Reha Leute dürfen das, Teilnehmer vom Arbeitsamt werden wegen Lügenmärchen kranker Leute sofort zum Gespräch gebeten. Das ist ein einziger Witz! Man wird als "gesunder Mensch" in diesen zwei Jahren krank gemacht, wird alleine im Klassenraum gelassen, obwohl sich Mitschüler mit z.B. paranoider Schizophrenie dort befinden. Die Dozenten sind gar nicht geschult sich mit solchen Krankheitsbildern auseinander zu setzten. Fragt man zwei Dozenten zum selben Thema, erzählt jeder was anderes, alles muss selbst erarbeitet werden, um selbst zu erfahren was denn jetzt richtig ist. Immerhin muss man am Ende der Umschulung eine schriftliche und mündliche IHK- Prüfung absolvieren. Man wird überhaupt nicht richtig vorbereitet, man hat sogar das Gefühl als wollen die Dozenten, das einige die Abschlussprüfungen nicht schaffen, damit das BfW weitere 6 Monate Geld kassieren kann (klar ist eine GmbH die müssen ja Gewinne erzielen). Ebenso vor der Praktikumssuche, obwohl Adressen da sind wird einem nicht geholfen einen Platz zu finden. Beim Praktikumsbesuch schämt man sich für einige Dozenten, die kein geplegtes Erscheinungsbild haben, eher aussehen wie klassische Bürgergeldempfänger und auch genau so reden. Das BfW Hamm ist absolut nicht zu empfehlen, man ist die meiste Zeit auf sich gestellt vor LEK's bekommt man gesagt, was zu lernen ist und diejenigen die wirklich lernen, weil ihnen die Umschulung wichtig ist, fühlen sich hintergangen, weil gar nicht auf Spicker- auf Flaschen, auf dem Tisch, auf dem Arm, auf der Toilette hinter dem Putzplan geachtet wird, es wird geduldet. Es nennt sich "Erwachsenenbildung" und es wird trotzdem über den Köpfen der anderen Entschieden ohne irgendwelche Absprachen. Dozenten haben meist doppelt oder dreifachbelegung in Klassen, kommen zur Anwesenheit und man wird alleine gelassen. Das Arbeitsamt/Rentenversicherung bezahlen so viel Geld und für was? Wissen die das die doppelt und dreifach abrechnen obwohl Teilnehmer alleine gelassen werden?...ich denke eher nicht. Es wird gesagt, vor der Prüfung sind die Dozenten zur Hilfe, mehr Zeit. Auch das war gelogen im ersten Jahr wird man alleine gelassen, weil es andere Prüfungsklassen gibt die vorbereitet werden müssen, da bekommt man gesagt, das wird bei ihnen vor der Prüfung auch so sein...aber es hat sich nichts geändert, die Dozenten sind noch seltener da als eh schon. Wenn mal ein Dozent bleibt, hat er auch nicht viel zu tun nickt während des Unterrichts sogar weg. Das BfW Hamm ist keine gute Ausbildungsstätte, sie sind voreingenommen, ungerecht und unterstützen das Mobbing von Rehateilnehmer gegenüber anderen Nicht-Rehateilnehmern...man hat keine Chance was dagegen zu unternehmen, im Gegenteil, man bekommt sogar noch angedroht rausgeschmissen zu werden obwohl man nichts gemacht hat.Traurig aber wahr, denn man sollte die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln.

Frage an die Mitarbeiter: Nichts

Kann ich bestens weiter empfehlen!!

Voll der Müll habe die Fahrschule gewechselt der typ mit mit denn langen Haaren ist voll unfreundlich und denkt er wäre Gott zum Glück habe die Fahrschule gewechselt zu sutt und Hanse direkt bestanden ich liebe sutt

Mega Dozentin👌 Charismatisch, know how und brennt für Ihre Leidenschaft das TANZEN!

Verhältnisse beim Unternehmen haben sich geändert

Alles 1 a

Aufgepasst-toxischer Arbeitgeber! bewertungen werden durch einen Anwalt gelöscht.

Ich bin auf der Suche nach: nach bewertungen der freien waldorf schule aachen